Samstag, 11. November 2017

LICHTBLICKE... Vorschau 2.0...

Liebe Leserinnen und Strickbegeisterte,
ich bin noch da...

Die letzten 10 Tage waren für mich voll (negativen) "Überraschungen" und Hindernisse...
Mit 4 Tage Vorsprung habe ich erfahren, daß in der Wohnung meiner (85j.) Mutter sämtliche Abfluss- und Steigleitungen erneuert werden. Innerhalb 1 Tages habe ich meine Mutter ausquartieren müssen (in meine Wohnung), alles was nur ging abzubauen und den Rest und sämtliche Möbeln mit Folien abzudecken... alles alleine...
Unter "normalen" Umständen kein sooo großes Problem, nur durch mein (noch immer vorhandenes) Fieber, Schwäche und Knieschmerzen, ein Horror...
Meine Knie-OP mußte ich auf Mitte Jänner verschieben. Wenn alles bis Ende des Monats erledigt ist, ist vom groooßen Glück die Rede!

So sitze ich jeden Tag in der staubigen Wohnung, abends fahre nach Hause, meine Mutter und mich zu versorgen. In der Früh wieder in die 45km entfernte Wohnung meiner Mutter.

Nebenbei versuche ich mich mit Stricken abzulenken und beruhigen.
Mein Mosaik 2.0 "Licht ins Dunkel" Pulli wächst dementsprechend sehr langsam...

Anbei ein Blick auf den Zwischenstand... jetzt fehlen "nur" die Ärmeln...
Der Pulli wird nach dem Waschen so 70-72cm lang sein... also keine Kurzversion... 😉


Mit dem abgeketteten Kragenabschluß bin ich trotz 4 verschiedenen Versuchen und Techniken nicht zufrieden, werde nach dem Waschen schauen, was da am besten paßt... vielleicht sogar ein Abschluß-I-Cord...


Also, jetzt mache ich weiter, ein Wochenende vor mir, wo ich zuhause verbringen kann... 😄😄😄

Viele liebe Grüße Nora

Kommentare:

  1. Ach liebe Nora.
    Das tut mir leid, dass es dir noch immer so schlecht geht und dann mußt du dich auch noch körperlich so anstrengen. :(

    An deinem Pulli könnte ich mir gut einen Rollrand vorstellen. So wie du die gelben Runden nach der Maschenaufnahme gestrickt hast.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi, danke Dir! Ja, bin auch schon zu dem Entschluß gekommen! Gelb und zum rollen! :-)))
      VlG Nora

      Löschen
  2. Liebe Nora, da hat es Dich aber schlimm erwischt! Ich wünsch Dir Kraft und Nerven, um das alles durchzustehen, ohne dass es Dir noch schlechter geht.
    Dein Pulli wird ein Meisterstück! Zu dem Halsbündchen habe ich keine Idee, da ich so etwas noch nie gemacht habe, da mir alles am Hals anliegende lästig ist. Wie kettest Du denn den Rand ab? Ich mache da immer einen elastischen Rand, der sich nicht wellt (immer zwei zusammenstricken und dann überziehen)- aber ob der hier geeignet ist, kann ich auch nicht sagen.
    Liebe Grüße und ich drück die Daumen, dass Du Dich am Wochenende ein wenig erholen kannst!
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina, ja, zZ habe ich echt viel um die Ohren... beeeh...
      Jammern hift nichts, Augen, Ohren zu und einfach durch!
      Ich habe 4 elastische Methoden versucht, 3 gestrickte, 1 gehäckelt... wo ich sagen muß, daß die gehäckelte die schönste war...
      Aber jetzt werde ich einfach ein paar Reihen glatt links in Gelb stricken.
      Ich bin richtig hingerissen von der "Vorschau" auf den fertigen Pulli, er gefällt mir immer mehr!
      VlG Nora

      Löschen
  3. Alles Gute und viel Kraft für Dich, liebe Nora.
    Als Abschluss würde ich in dem Fall einfach Kraus-rechts-Reihen oder lauter linke machen. Am besten in gelb.
    Ein schönes Wochenende,
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, liebe Ute!
      Ja, gelb und linke Maschen, damit sich der Rand richtig einrollt!
      VlG Nora

      Löschen
  4. Liebe Nora!
    Der Pulli wird einfach supertoll werden. Ich würde den Halsabschluss mit I-cordabketten versuchen. Wenn es funktioniert könnte ich mir vorstellen dass es ganz gut passen würde. Eines würde mich auch noch interessieren, wie bist du mit der Wolle Flora zufrieden? Ich habe auch schon bei Drops bestellt, aber noch nicht alle Garne ausprobiert. Bei den Kommentaren von Drops Garnen liest man oft, dass sie sich nach dem waschen nicht zufriedenstellend verhalten. Hast du Erfahrung damit. Beim stricken fühlen sie sich ganz gut an.
    Liebe grüße aus Dornbirn Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, danke sehr!
      Den Kragen habe ich jetzt umgearbeitet, mit 5R nur Links, einfach abketten. Schaut viieeel besser aus! Das Waschen am Schluß zeigt dann die Wahrheit.
      Es ist bereits mein 3.Pulli mit Flora und ich bin seeehr zufrieden mit ihr. Da ich jedesmal eine Musterprobe, die ich durchwasche, stricke, rechne ich im Voraus mit ev. Änderungen. Flora bekommt ein wunderschönes glattes Maschenbild, und interessanterweise ist sie naß total locker, gedehnt, springt sie nach dem Trocknen in die ursprüngliche Form. Generell bin ich bis jetzt mit Drops-Garnen zufrieden! (Lima, Flora, KidSilk, Fabel)
      LG Nora

      Löschen
  5. Liebe Nora,
    der Pullover wird ganz, ganz toll ! Und was man für schöne Muster mit dieser Stricktechnik zaubern kann :-)
    Hab´ gestern Abend mit dem Mosaic Tuch angefangen , mein Kleid muß noch warten, weil ich Wolle nachbestellen mußte ;-(

    Was das mit dem Fieber wohl ist, hast Du mal Deinen Doc gefragt ?
    Hoffentlich bist Du den ganzen Stress bald los !

    Liebe Grüße
    Brigitte HH


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte, mich hat diese einfache Technik total überzeugt und verzaubert!
      Ich bin schon ganz neugierig auf Deinen Mosaik-Tuch! Jetzt ist Tücher-, Stola-, Schalzeit, das Kleid kann warten! ;-)
      VlG Nora

      Löschen
  6. Das mit Gelb und Rollrand sehe ich genauso!
    Du hast ein richtiges Kunstwerk geschaffen - ich bin völlig sprachlos.
    Für deine Gesundheit drücke ich dir die Daumen und hab gute Nerven für die Baustelle.
    Alles Liebe Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Johanna, danke herzlichst! :-)))
      Das Kunstwerk braucht noch Ärmel! hihihi...
      Schönen Abend noch, Nora

      Löschen
  7. Liebe Nora,
    ich bewundere Dein Durchhaltevermögen! Bei Dir kommt es ja ziemlich dicke. Dafür wird Dein Pullover ein richtiges Prachtstück. Wow, er ist wirklich ganz toll! Ich wünsche Dir, dass Du ganz schnell wieder in ruhigeres Fahrwasser kommst und bald wieder völlig gesund bist.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist es in meinem Leben, liebe Anneli, ich denke, endlich hab's geschafft und Ruhe kehrt ein, und dann kommt die nächste Watsche! 😣😢😭
      Ich versuche mich zu motivieren, mich auf etwas (vor)freuen (zB nächster Urlaub...Hamburg... ich komme!).
      So schöne Strickprojekte helfen auch 😃😃😃
      Makaber, aber irgendwie freue mich auf die OP... dann bin ich gezwungen kürzer zu treten, meinem Körper und Seele Ruhe zu gönnen und nur auf mich sich zu konzentrieren!
      Bussi, Nora

      Löschen
  8. Liebe Nora,
    es wird ein wunderschöner Pullover, auf den du wirklich stolz sein kannst.
    Ich wünsche dir gute Besserung und Erholung am Wochenende.
    Liebe Grüße
    Aurelija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doppel-Danke, liebe Aurelija! 😊😊😊
      Einen schönen Sonntag, Nora

      Löschen
  9. Liebe Nora,
    manche Herausforderungen braucht Keiner.
    Dein Pullover ist grandios.Ich könnte mir einen I-Cord Abschluss gut vorstellen.
    Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Danke Dir sehr!
      Schönen Abend, Nora

      Löschen
  10. Ohje ... Dinge, die der Mensch nicht braucht ... ich drücke dir die Daumen, dass es Alles gut über die Bühne geht und du dich wieder deinem "normalen Leben" zuwenden kannst! Für deine Gesundheit alles Gute ... und baldige Besserung.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke herzlichst liebe Moni!
      Muß ich mich richtig motivieren, um morgen wieder den Tag auf der staubigen, lauten Baustelle zu verbringen... :-(
      Schönen Abend noch! Nora

      Löschen
  11. Hallo liebe Nora,
    oh, Mann...das hört sich ja echt bescheiden an! Tut mir wirklich leid, dass es Dich so hart getroffen hat. Halt durch! Alles hat irgendwann ein Ende! Und Dein Pulli...das wird ein Prachtstück! Echt toll!
    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du die Nerven behalten kannst und gut durch die Zeit kommst.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nora, du hast mein Mitgefühl! Manchmal kommt es so dicke, dass man denkt, jetzt wären mal andere dran. Ich wünsche dir von Herzen, dass sich bald wieder alles in ruhigerem Fahrwasser bewegt und du mal durchschnaufen kannst. Ein Glück, dass wir unsere Strickarbeit haben! Mich bringt das jedenfalls immer ganz gut wieder runter. Na und bei dem grandiosen Werk, was du da auf den Nadeln hast, wird doch die Sonne bald wieder scheinen. Sei lieb gegrüßt, liebe Nora - Daggi

    AntwortenLöschen
  13. Ach so, hab ich vergessen: Ich würde auch unbedingt einen gelben Abschluss an den Kragen stricken, aber nicht so was dickes. Kann man den I-Cord nicht auch ganz schmal machen? Dann wäre ich auch dafür. Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daggi, vielen lieben Dank! zZ habe ich echt viel um die Ohren, hauptsächlich Staub!
      Mein gelber Mosaik-Pulli wird morgen-übermorgen fertig! Ich freue mich schon sehr auf ihn! Werde dann stolz berichten.
      VlG Nora

      Löschen
  14. Liebe Nora,
    Dein Pullover ist der Knaller!
    Aber eigentlich möchte ich dir nur sagen, dass ich an dich denke und dir die Daumen drücke, dass das Chaos bald ein Ende für dich hat.
    Halt die Ohren steif, wie wir Berliner sagen😊. Es kommen wiedet bessere Zeiten ohne Staub.
    Ganz liebe Grüße aus Berlin von Marion (habe keinen Blog, abet lese gern bei dir und anderen fleißigen Bloggern mit und lass mich inspirieren.
    Gute Nacht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion, danke für Deine herzlichen Worte! ♡♡♡
      Es freut mich sehr, daß meine/unserere Beiträge inspirieren können! :-) Es ist der "Lohn" eines Bloggers!
      Viele liebe Grüße, Nora

      Löschen
  15. Hallo Nora,
    ein ganz toller Pullover der auch viel Aufmerksamckheit bei stricken verlangt.So wie Du es perfect gestrickt hast, muss auch der Abschluss sein!
    Vielleicht versuchst Du noch eine Methode den Abschluss schön zu bekommen?
    denke Du strickst in der Runde?
    stricke 1 Reihe: 1M links, 1M rechts.
    Stricke 10-15 oder mehr Runden ( also immer nur vorne), und NUR die rechte Maschen - rechts, und die die linken Maschen abheben.
    So strickst Du immer NUR Vorne und die "hinteren" linke Maschen, hebst Du immer nur ab! Nicht zu stramm stricken.
    So nach 10 oder mehr Reihen merkst Du dass die vorderen, rehten Maschen sich nach hinten "drehen" Würde Dir empfehlen die breite stricken, die auch am Ansatz des Stehkragens-Du in gelb gestrickt hast.
    wenn Du die Höhe erreicht hast stricke 1 Rund mit einer doppel so starken Nadelstärke / damit die rehten Maschen richtig gross sind.
    Dann kette ab (auf der Rückseite)die linken und rechten Maschen.
    Es müsste sich so ein "Rollrand" gebildet haben, der einen schönen runden Abschluss erzeugt.
    Bin gespannt ob Du jetzt zufrieden bist?
    Wünsche Dir ein Durchhaltevermögen mit der Renovierung und Entspannung beim stricken.
    beste Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mimi,
      ein großes Dankeschön für Deinen Rat.... leider war auch diese Art nicht ganz geeignet.
      Inzwischen habe ich den Pulli fertig und auch gepostet... 😃 Bin gespannt auf Deine Meinung.
      Vielen Dank und ganz liebe Grüße, Nora

      Löschen