Samstag, 25. November 2017

Aus UFO wird ein aktuelles Projekt... oder meine ROTE STOLA WÄCHST!

Meine Lieben, zZ komme ich nicht raus aus dem Strudel an Komplikationen und Streß... grrrr

Aus geplanten 2 Wochen für die aufgezwungene Sanierung der Leitungen in der Wohnung meiner 85j. Mutter werden es nächste Woche 4 sein... UND kein absehbares Ende in Sicht... es hat sich seit 8 (Arbeits-)Tagen NICHTS getan, sitze dort jeden Tag vergeblich wartend auf die Arbeiter... ohne Wasser UND angeschlossenem WC! Aber bei pernamenten Geräuschpegel eines Bohr-, Schlaghammers und Flex... 😩🤕😵

Angeblich soll's am Montag weitergehen... also Licht in Sicht?... schau ma mal... 👼
Habe meinen eigenen Handwerker angagiert um Vorarbeiten zu leisten, nur inzwischen kann auch der nichts tun!
😡😡😡

Impressionen... 😭😭😭
Ich sitze im, inzwischen auch total verstaubten, Wohnzimmer und versuche mich durchs Stricken ein wenig abzulenken. An ein neues Projekt ist nicht zu denken, darum habe ich mein UFO rausgeholt.

Bevor mich Mosaik-Fieber gepackt hat, fing ich mir der zweiten Gomitolo-200-Stola in ROT. Nach wenigen Reihen war aber Schluß... alles andere außer Mosaik mußte warten!

Die Stola ist gerade das Richtige für diese Zwecke, man strickt ohne viel zu berechnen, überlegen. Ich muß meinen geschundenen Kopf außer Kopfschmerztabletten nicht noch zusätzlich belasten! Mit jeder Reihe ist man der gewünschten Länge von 210cm näher...
Jetzt bin ich bei etwa bei 1m... also auch hier Licht in Sicht, aber dieses ist sicher 😉


Also "betet" für mich, daß das Durcheinander endlich ein Ende findet, damit ich mich über die Feiertage ein wenig mit mir beschäftigen und auf die nicht gerade leichte OP vorbereiten kann.

Viele liebe Grüße Nora

Kommentare:

  1. Ach wie schrecklich!
    Halte durch und stricke deine tolle Stola weiter.
    Hoffentlich geht es jetzt schnell voran und die Bauerei hat ein Ende.


    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Chrissi, danke Dir! LG Nora

      Löschen
  2. Um Himmels Willen, wie sieht das denn aus, was machen die da eigentlich? Es war doch von Sanierung die Rede, nicht von Abbruch?!? Was hätte Deine Mutter eigentlich machen sollen, wenn sie nicht zu Dir gekommen wäre? Dass es Dir da in Staub, Dreck und Lärm nicht gut geht, das ist klar; ich glaube, ich könnte da nicht mal mehr stricken...
    Liebe Nora, ich drück Dir alle Daumen, dass das endlich weiter und zuende geht und Ihr wenigstens Weihnachten mit dem Stress fertig seid!
    Liebe Grüße - Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina, danke Dir!
      Mind. jetzt verstehst meine Verzweiflung! Es ist ein blanker Horror!
      Einen schönen Sonntag-Vorabend! Nora

      Löschen
  3. Liebe Nora,
    die ersten Bilder möchte ich mir gar nicht so genau anschauen. Nee, was Du im Moment durchmachst! Deine Stola verschafft Dir hoffentlich den nötigen Ausgleich. Sie sieht schon jetzt hinreißend aus! Ich kann gut verstehen, dass das ein gutes Alternativprojekt zum Mosaik ist ;-)
    Halte durch!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heul, heul...
      Es ist echt zu viel zZ... dazu hat meine Mutter als "Strafe" für die Baustelle aufgehört zu essen und trinken! Und das schon den 4.Tag... Es bleibt mir echt nichts erspart... heul...
      VlG Nora

      Löschen
  4. Oh je, das hört sich nicht gut an.. Deine Mutter sollte natürlich dringend wieder Getränke und Nahrung zu sich nehmen; wenn nicht, bleibt ein Arztbesuch Euch wohl nicht erspart..
    Trotzdem: Kopf hoch und alles Gute

    LG Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elena, ich kämpfe! Ich hoffe, daß diese Woche das Grobe erledigt ist und dann langsam Ordnung und Ruhe heimkehrt! 👼
      Bis meine Stola fertig ist (bin gerade bei 2/3) sollen auch die Arbeiten beendet sein.
      VlG Nora

      Löschen
  5. Liebe Nora,
    was für ein Elend! Ich wünsche Dir Zuversicht und ein gutes Durchhaltevermögen.
    Deine wunderschöne Stola gefällt mir und das Zackenmuster finde ich toll!
    Ein herzliches Danke für Deinen Besuch im Drosselgarten und netten Kommentar, ich freue mich und begrüße Dich herzlich als meine neue Leserin.
    Liebe Grüße schickt Dir Traudi.♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude, in Deinem Blog fand ich viele schönen und netten "Sachen" und werde Dich sicher öfters besuchen.
      Die Giraffen sind echt mega! Es war laange Jahre mein Spitzname, weil ich immer die größte in der Klasse war... 🤣🤣🤣
      VlG Nora

      Löschen
  6. Liebe Nora,
    die Stola wird wunderschön. Halte durch, ich drücke dir die Daumen.
    LG
    Aurelija

    AntwortenLöschen
  7. Oh je, Handwerker und kein Vorankommen, ein Alptraum! Ich drücke die Daumen, dass es gut wird und vorbei geht.
    Deine rote Stola wird wunderschön, ganz wundervolle Farben und das Muster ist gar nicht so easy wie Du schreibst .... ich hatte damals meine rechte Mühe damit. Na, beim Stricken bist Du der absolute Profi, das sind Dinge für Dich Basic, die für mich hohe Schule sind. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir ganz-ganz toll!
      Ich kann zwar viel (sogar sehr gut nähen... bin aber inzwischen dafür faul geworden...), stricke viel, mag auch Herausforderungen, dafür aber schaffe keine Stricksocken! Einmal probiert, schön geworden, nur hab so viel Zeit dafür gebraucht, wie für ganzen Pulli 😉😂
      Ich bewundere Deine Nähprojekte!
      VlG Nora

      Löschen
  8. Liebe Nora,
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft alles durch zu stehen.

    Liebe Grüße
    Brigitte HH

    AntwortenLöschen